Fotografin für Neugeborene, Kinder, Familien, Hochzeiten, Hochzeitsreportagen in Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Essen, NRW, Hochzeitsfotografie, Kinderfotografie, Neugeborenenfotografie, Babyfotografie, Schwangerschaftsfotografie » Fotografin für Hochzeiten, Hochzeitsreportagen, Baby-und Kinderfotografie, Familienfotos und Lifestyle Raum Düsseldorf und NRW

Fotografin für Neugeborene, Kinder, Familien, Hochzeiten, Hochzeitsreportagen in Düsseldorf, Köln, Wuppertal, Essen, NRW, Hochzeitsfotografie, Kinderfotografie, Neugeborenenfotografie, Babyfotografie, Schwangerschaftsfotografie bio picture
  • Schön, dass ihr hier seid! Ich bin eine Fotografin aus Düsseldorf für Hochzeiten, Familien, Kinder und Lifestyle- selbst Ehefrau und Mutter von drei Jungs, die mich jeden Tag ordentlich auf Trab halten.

    Benutzt mein Kontaktformular, schreibt mir eine 69,109,97,105,108liamE oder ruft mich einfach an: 0178 144 5997
    Mehr über mich könnt ihr hier erfahren und hier gibt es Infos zu meinen Angeboten und Preisen

_K7A1111-3

10 Tipps für bessere Babyfotos

In den letzten Wochen und Monaten durfte ich viele Familien mit Neugeborenen und größeren Babys in Düsseldorf und ganz NRW fotografisch begleiten. Hier oder hier oder hier findet ihr einige der letzten Neugeborenen-Fotosessions. Neugeborene und Babys zu fotografieren ist gar nicht so einfach. Ihre Stimmung kann von einem Moment auf den anderen wechseln und manchmal hat man das Gefühl, den wichtigen Moment gerade verpasst zu haben. Deshalb ist Geduld das A und O. Wenn ihr mal keinen Erfolg habt ist es nicht schlimm, geht das Ganze einfach am nächsten Tag an. Ein Tipp vorab: versucht, eure Bilder und Hintergründe so einfach wie möglich zu gestalten.

Oft soll erst einmal “Alles” aufs Bild aber weniger ist in der Fotografie meistens mehr! Gerade in unserem bildüberladenen, schnellen Zeitalter tun einfache, klare und aussagekräftige Bilder gut.

Wenn ihr z.Bsp. einen bestimmten Gesichtsausdruck des Babys festhalten wollt, dann konzentriert euch auf den Gesichtsausdruck.        Soll hingegen der Größenunterschied zum Beispiel zwischen Baby und Kuscheltier sichtbar werden, dann wählt eine Perspektive, die dieses hervorhebt. Ist eine bestimmte Lieblingsdecke besonders flauschig, dann wählt eure Bildsprache so aus, dass diese Weichheit auch auf den Fotos sichtbar wird. Aber alles auf einmal wird nicht auf ein Foto passen.

Was wollt ihr mit eurem Foto aussagen? Oft gibt es einen Unterschied zwischen eurer Intention und dem, was beim Betrachter des Fotos ankommt. Denkt daran dass der Betrachter erst einmal nur die Oberfläche des Fotos sieht.

Deshalb habe ich heute für euch diese 10 Tips für gelungene Babyfotos zusammengestellt

Tipp 1 – Schärfentiefe

Früher hatte ich einen ziemlichen Respekt vor offenen Blenden. Ich habe bei Weitem nicht so offenblendig fotografiert wie heute.
Der Schärfebereich ist bei Blende 2.0 nicht leicht zu kontrollieren und immer spielt auch ein wenig der Zufall mit. Nicht jedes Bild wird perfekt.

Aber ich liebe es bei Babyfotos, den Blick des Betrachter auf ausgewählte Bereiche des Bildes zu konzentrieren und den Rest in Unschärfe verschwimmen zu lassen. Gerade bei Neugeborenenfotos sorgen offene Blenden für sehr viel Weichheit und ein Gefühl von Nähe wie in diesem Mama-Baby-Foto oder dem Papa-Baby-Foto oben im Beitrag. Und da ich in meiner Fotografie meistens Tageslicht nutze, kann ich so das vorhandene Licht auch optimal ausnutzen.

Tipp 2 – Interaktion zwischen Geschwistern und mit anderen Babys

Versucht Geschwisterkinder wenn vorhanden oder ansonsten einmal Kinder aus der Verwandtschaft oder von Freunden in die Fotosession mit einzubeziehen. Es ist so toll, die Gesichtsausdrücke der Kinder einzufangen und zu sehen, wie das kleine Baby aufgeregt mit den Beinen strampelt. Oder ganz eifrig versucht den Kopf in die Richtung des anderen Kindes dreht. Hier oder hier findet ihr einige der letzten Neugeborenen-Fotosessions mit Geschwistern.

Vielleicht will ein Kind das Baby halten? Ihm etwas zu spielen zeigen? Auf Fotos wirkt es toll, wenn die Köpfe der Kinder ziemlich eng beieinander sind. Manchmal ergibt sich dann eine spontane Geste, wie ein Küsschen oder Streicheln.

Tipp 3 – Hinter den Kulissen

Dreifaches Glück und dreifache Arbeit hieß es bei dieser Session mit Drillingen. Es war ein Gewusel aus Händen und Füßen und die Eltern der drei Kleinen hatten viel Mühe, sie in der Aufregung ein wenig zu beruhigen.

Tipp 4 – Auf den Hintergrund achten und Accessoires einbeziehen

Das Baby schläft auf einer Decke oder einem Kissen mit einer flauschigen Struktur, die im Hintergrund des Bildes verschwimmt. Man kann die Decke einfach über ein größeres Kissen oder ein Möbelstück hochlegen. So sieht der Hintergrund einheitlich aus, zusätzlich lenke ich meine Bildbearbeitung auch in diese Richtung.

Ich finde das Baby sollte im Mittelpunkt stehen und der Hintergrund vom Baby nicht ablenken.

Schöne Accessoires sind bei Babyfotos nicht wegzudenken. Ein schöner Korb, ein Stirnband oder diese süße Krone hier auf den Bildern.

_K7A1229

_K7A1235-3

Tipp 5 – Verschiedene Gesichtsausdrücke abwarten

Kleine Babys träumen noch viel und ihre Mimik wechselt oft zwischen grimmigem Stirnrunzeln und Engelslächeln. Schnell reagieren und fotografieren bevor der Gesichtsausdruck sich ändert.

_K7A1119

Tipp 6 – Viel Zeit einplanen bis sie schlafen

Bei den Drillingen hatte es ganz schön lange gedauert, bis sie alle zur gleichen Zeit eingeschlafen sind. Wie gut, dass ich bei meinen Baby-Fotosessions immer viel Zeit im Gepäck habe und Still- und Wickelpausen gehören auch immer dazu. Sollten eure Babys einen schlechten Tag haben- macht eine Pause und versucht es nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag noch einmal mit dem Fotografieren.

Tipp 7 – Details

Die Händchen oder Füßchen mit den winzigen Fingernägeln, die flauschigen Haare, die kleinen Nasen, Augen und Münder- alles ist noch ganz klein- im Gegensatz zu den großen Erwachsenen.

Tipp 8 – Wach-Aufnahmen

Manche Neugeborene sind einfach wirklich sehr schläfrig und verschlafen die komplette Fotosession. Andere sind viel aufgeweckter. Unser Großer war so einer. Kaum geboren, schon schaute er mit interessierten Augen in die Welt. Im Krankenhaus bekam er direkt den Spitznamen “kleiner Philosoph” und schlafen wollte er auch weniger als ein Durchschnittsneugeborenes. Bei so wachen Neugeborenen liegt der Fokus auf den Augen. Was so ein kleiner Winzling wohl so denkt?

Tipp 9 – Wunschbilder nachstellen und Neues ausprobieren

Diese Aufnahme habe ich gemacht, nachdem mich ein Foto auf Pinterest darauf gebracht hatte. Bitte werft doch einen Blick auf meine Pinterest-Seite, auf der ich viele Ideen, Tipps und Inspirationen zu Baby-und Neugeborenenfotografie sammle und auch immer wieder eigene Fotos pinne.

Von sich aus würde eine Mutter ihr Kind meistens eher mit dem Kopf in die andere Richtung halten. Aber auf dem Foto sieht es auf diese Art auch sehr natürlich aus.

Tipp 10 Manuelle Einstellungen-

Lernt eure Kamera kennen und probiert manuelle Einstellungen. Offene Blenden, Belichtungskorrekturen und auch mal den ein oder anderen Effekt. Die Automatikfunktionen sind praktisch aber wenn alles vom Vordergrund bis zum Hintergrund scharf ist, sehen Porträtfotos schnell langweilig aus! Das ist auch das Problem von Kompaktkameras und Smartphones, dafür sind sie bei lustigen Schnappschüssen schnell zur Hand.

 

Back to topAnfrage

 

Ich fotografiere jedes Jahr nur eine bestimmte Anzahl an Hochzeiten, da sie mich emotional immer sehr in ihren Bann ziehen und ich mich ganz auf „meine Hochzeitspaare“ einlassen möchte. Das hat den schönen Nebeneffekt, dass ich nicht abstumpfe sondern mir immer auch einen frischen Blick auf die fotografischen Situationen bewahre. Als Fotografin liebe ich es, offen und interessiert auf Menschen zuzugehen und mehr über sie und ihre Geschichten zu erfahren. Ich schaffe Erinnerungen, die von Dauer sind und werde selber Teil ihrer persönlichen Geschichte. Dadurch, dass ich mich oft von Literatur, Kunst, Musik und Film inspirieren lasse, erinnern meine Arbeiten manchmal an Filmstills. Ich habe während der Brautpaar- Porträtsession immer viele Ideen im Kopf.

Regnerisches Wetter muss kein Hindernis darstellen, sondern kann im Gegenteil ein Ansporn sein, die Situation kreativ zu nutzen und ausdrucksvolle “Regenbilder” zu erschaffen. Ungestellte Natürlichkeit und einen Blick auf die fröhlichen, persönlichen, einmaligen Momente habe ich in meiner Arbeit bewahrt. Meine Bilder sollen zeitlos und dennoch lebendig sein.

Liebe geht bekanntlich manchmal um den halben Erdball, denn Luke ist aus Australien und Silke aus Deutschland. Beide haben sich in Deutschland kennengelernt. Ich kann aus eigener Erfahrung erahnen, welche Herausforderungen aber auch besonders reizvolle Erfahrungen so eine multikulturelle Ehe mit sich bringen kann. Silkes und Lukes kirchliche Trauung fand in der Neanderkirche in Düsseldorf statt. Mitten in der Altstadt zwischen Kneipen und Touristenspots ist diese Kirche wie ein Ruhepol und hat fast eine Art an dörflicher Bescheidenheit bewahrt. Vor und nach dem Eheversprechen sorgte der Chor für die musikalische Untermalung. Draußen bildeten alle Gäste einen Spalier und es wurden fleißig Blütenblätter geworfen.

Danach ging es zur Hochzeitsfeier ins Cafe del Sol an den Yachthafen in Düsseldorf Lörick. Diese Location ist wunderschön am Deich an einem Rheinarm gelegen. In der Nähe uralter Pappeln am Rheinufer machten wir auch die Brautpaar-Porträtfotos. Ich konnte an der Location viel mit dem Licht, den schönen Sommerfarben und den interessanten Bildausschnitten spielen. Viele liebe Freunde und eine große, engagierte Familie spielten den ganzen Hochzeitstag über eine große Rolle, sei es bei den Chorliedern, während der Reden, bei der Feier, dem Kuchen und beim Tanzen. Es gab wunderschöne, persönliche, selbstgestaltete DIY und Demo-Elemente und Geschenke. Die Reden wurden jeweils ins Englische oder Deutsche übersetzt. Alles war durch und durch romantisch. Dabei wuselten immer auch Kinder herum, lachten, tanzten und hatten viel Spaß. Die kleine Tochter der beiden war eine richtige Partylöwin und Naschkatze und naschte unbemerkt als erste vom Schokopuder der Hochzeitstorte.

Es war einfach wunderschön, die australisch-deutsche Hochzeit der beiden von der Trauung am Nachmittag bis zur Mitternachtstorte zu begleiten und ich wünsche den beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft!

hochzeit-21hochzeit-26hochzeit-30hochzeit-34hochzeit-54hochzeit-93hochzeit-148hochzeit-115-2hochzeit-126hochzeit-129hochzeit-147hochzeit-150hochzeit-193hochzeit-195hochzeit-260hochzeit-301hochzeit-306hochzeit-313hochzeit-314hochzeit-339hochzeit-348hochzeit-350hochzeit-370hochzeit-374hochzeit-378hochzeit-384hochzeit-396hochzeit-400hochzeit-405hochzeit-407hochzeit-414hochzeit-415hochzeit-422hochzeit-428hochzeit-435hochzeit-453hochzeit-464hochzeit-465hochzeit-468hochzeit-472hochzeit-474hochzeit-476hochzeit-574hochzeit-641hochzeit-671hochzeit-675hochzeit-708hochzeit-732hochzeit-734hochzeit-772hochzeit-782hochzeit-783hochzeit-800hochzeit-811hochzeit-829hochzeit-865hochzeit-846hochzeit-875hochzeit-891hochzeit-899hochzeit-904

 

 

 

Back to topAnfrage

Letzte Woche durfte ich Neugeborenenbilder von der kleinen Lucy machen. Sie war erst eine Woche alt aber süß aussehen und friedlich schlafen hat sie schon prima hinbekommen und so durfte ich mein kleines Fotomodell von allen Seiten ausgiebig ablichten. Sie schien sich sehr wohl zu fühlen und hat im Schlaf mehrmals selig gelächelt. So ein Engelslächeln ist meistens nur bei ganz kleinen Mäusen zu beobachten und oft erscheint es auch nur bei bestimmten Schlafphasen. Wenn Neugeborene die vertraute Stimme der Mutter hören oder man sie an der Backe kitzelt, lächeln sie auch gerne im Schlaf. Einfach nur schön!

Back to topAnfrage

Wenn ich daran zurückdenke, was mich bei meinen Fotoshootings berührt, inspiriert und bewegt, kommen da in meiner Erinnerung ganz viele unterschiedliche Momente und Eindrücke zusammen. Jede Familie hat ihre eigene Geschichte mit Höhen und Tiefen, die das Leben so schreibt. So war es auch hier, als es mich an einem heißen Augusttag in unsere schöne Nachbarstadt Köln zu dieser Familie führte.

Ich lerne bei meiner Arbeit immer wieder neue Familien kennen und das ist jedes Mal aufs Neue für mich spannend und interessant. Wenn ich jemanden allerdings schon so viele Jahre kenne, wie die Schwester meiner Freundin aus der Schulzeit dann ist eine Familien- und Neugeborenenfotosession für mich auch persönlich etwas ganz Besonderes. Ich versuche mich ganz in die Familie und meine kleinen Modelle hineinzufühlen um zu einem einzigartigen, individuellen Ergebnis zu kommen.

 

Back to topAnfrage

Was für ein schöner Bauch! Diese glücklichen, werdenden Eltern fotografierte ich bei unserer Babybauch-Fotosession im westlichen Münsterland nicht weit von der holländischen Grenze. Bei gemischtem Wetter hatten wir Glück und erwischten zwischen zwei Regenwolken ein paar Sonnenstrahlen für unsere Fotos. So leuchteten die Farben der Rosen und Hortensien im Blumenkranz mit den strahlenden Augen der zwei um die Wette und das Morgenlicht im Park kam schön zur Geltung. Die zwei freuen sich schon sehr auf ihre kleine Tochter, die in ein paar Wochen zur Welt kommt. Dann werde ich hoffentlich schon bald ein paar wunderschöne Neugeborenenfotos bei einer Neugeborenen- und Familienfotosession von den dreien machen:-)


Back to topAnfrage

1

Zum Muttertag 2016 habe ich ein paar Fotosessions der vergangenen zwei Jahre Revue passieren lassen und einige meiner Lieblingsmomente zwischen Mamas und Kindern für euch zusammengestellt. Mamamomente voller Liebe, Freude und Glück. Ich weiß als 3-fach Mutter, dass das Muttersein nicht immer einfach ist. Deshalb möchte ich allen Müttern von Herzen einen ganz tollen Muttertag 2016 wünschen und hoffe, ihr macht euch einen schönen Tag mit euren Lieben!

P.S. Wenn ihr ein paar Eindrücke von Fotosessions von älteren Kindern und größeren Familien sucht, stöbert doch einfach mal noch ein bißchen auf meinem Blog. Zum Beispiel diese Fotosession einer Familie mit 5 Kindern  oder diese Familie mit Drillingen. Viel Spaß!

2
“Nur die Liebe kann erziehen. Darum muß die Mutter das meiste in der Erziehung tun, weil sie die meiste Liebe hat. Ohne Liebe bleibt das beste Erziehungssystem totes Wissen.

Adalbert Stifter (1805 – 1868)”

3
“Die liebende Mutter bringt ihrem Kind das Laufen bei. Sie ist gerade so weit von ihm entfernt, daß sie es nicht mehr halten kann. Sie streckt ihre Arme aus; ihr Gesicht wirkt ermutigend. Das Kind strebt ständig nach einer Zuflucht in Mamas Armen, ohne auch nur zu ahnen, daß es im gleichen Augenblick den Beweis erbringt, daß es auch ohne sie auskommt.”

Søren Aabye Kierkegaard (1813 – 1855)

8

91076
“Die schwierigsten Fälle: „Was sind deine schwierigsten Fälle?“ fragte ich den Gefängnispfarrer. „Die schwierigsten Fälle sind die, denen bei dem Wort ›Mutter‹ nichts Gutes einfällt.” Unbekannt

4

“Das Herz einer Mutter ist von unergründlicher Tiefe, auf dessen Boden immer Vergebung findet.”

Honoré de Balzac (1799 – 1850)

1211

“Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen.”

Mark Twain (1835 – 1910)

94

 

 

 

Back to topAnfrage

14

 

Bei dieser Familie durfte ich von diesem zauberhaften kleinen Mann Neugeborenenfotos machen. Obwohl er erst 7 Tage alt war, hat er alles toll mitgemacht.Die Eltern fanden die Session auch sehr entspannt. Wie mache ich es, dass meine kleinen Modelle fast immer selig schlafen, wenn ich sie fotografiere?Ich warte einfach ab, bis sie sich rundum wohlfühlen. Deshalb bringe ich zu meinen Fotosessions nicht nur meine Accessoires und mein fotografisches Equipment sondern auch immer eine große Portion Geduld mit.

 

123456788sw99sw1011131415161719sw2122232425262728293031

 

 

 

Back to topAnfrage

Diese Fotosession führte mich an einem sonnigen Herbstmorgen nach Köln-Ehrenfeld, wo ich Schwangerschafts- und Babybauchfotos fotografieren durfte. Die werdenden Eltern wohnen in einem schönen, geräumigen Altbauloft, der reich an interessanten Details ist. Für die Indoor-Fotos konnte ich mit einem Spiegel im Hinterhof das Sonnenlicht auf den Babybauch lenken Das goldene Herbstlicht, das durch die Blätter der Bäume schimmerte, sorgte für interessante Lichtstimmungen bei den Outdoor-Aufnahmen. Wir fingen im Loft an, nutzten den Hinterhof als urbanen Background und fuhren dann noch in einen Park. Mittlerweile sind die beiden Eltern von einer kleinen Tochter geworden und ich freue mich, die ganze Familie bald zu fotografieren.


Back to topAnfrage

17

Über diese kleine Maus wusste ich, dass der errechnete Geburtstermin genau während unseres Sommerurlaubs sein sollte. Über WhatsApp hielten mich die werdenden Eltern auf dem Laufenden. Allerdings hatte die Kleine es nicht eilig sondern machte sich erst mit ein paar Tagen Verspätung auf den Weg. So konnte ich die kleine Familie nach unserer Rückkehr aus Irland ganz in Ruhe fotografieren.

Bei unserer Neugeborenenfotosession in Düsseldorf an einem warmen Tag Mitte August war sie erst 6 Tage alt aber einfach zuckersüß und schläfrig zu sein hat sie schon super hinbekommen. Am Anfang fand sie das Fotografiert-werden viel zu spannend um einfach einzuschlafen. Nach einer ordentlichen Portion guter Muttermilch fielen ihr die Augen allerdings von ganz alleine zu.

Meinen persönlichen künstlerischen Fotostil lasse ich immer in meine Neugeborenenfotos einfließen. Deshalb gehe ich auf besondere Wünsche meiner Kunden ein und jeder Termin wird individuell von mir vorbereitet. Die frischgebackene Mama des kleinen Models gehört zum Team von “Delicate Love”, einer wunderbaren Modefirma für Stricksachen (mehr Infos dazu hier) und besondere Farben und schöne Wollstoffe sind ihre Leidenschaft. Auf einer kuscheligen Babydecke von Delicate Love fühlte sich die Kleine sichtbar wohl und ein Delicate Love Kissen aus grobem Strick diente uns als Schlafsack.

Fotos aus den ersten Tagen sind für die Eltern immer eine ganz besondere Erinnerung. Ich freue mich immer, diese wichtigen Momente in meinem eigenen Stil fotografisch festzuhalten. Solche Babyfotos zaubern mir immer ein Lächeln auf die Lippen und berühren meine Kunden. Die Neugeborenenbilder spiegeln eine der wichtigsten Phasen des Lebens wieder. Neugeborene, die so friedlich, zufrieden und geborgen schlafen, üben auf mich auch immer eine gewisse Ruhe aus. Ich finde beim Betrachten bleibt die Welt einfach stehen.

31567910111512141617sw1921
2324252627

 

Back to topAnfrage
F a m i l i e n
H o c h z e i t e n